Befreiungsruck D auf N / R auf N

Fachsimpeln von A bis Z
Antworten
UgurCan2
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 27. Aug 2019, 19:16
Auto: Audi A5 2.7 tdi Baujahr 2007 190 PS
Motorkennbuchstabe: CAM
Getriebekennbuchstabe: CVT

Befreiungsruck D auf N / R auf N

#1

Beitrag von UgurCan2 » Fr 18. Okt 2019, 13:21

Tag leute.

habe einen Audi a5 2.7 tdi Multitronic 0aw Getriebe.
Laufleistung schon knapp bei 200 Tausend.

Folgendes Problem. Hatte seit ewigkeiten schon das Problem dass das Auto einen Befreiungsruck von D auf N sowie R auf N hatte. Softwareupdate gemacht und siehe da. Ruck von D auf N ist weg aber R auf N nicht.

Mir wurde geraten, die Lernwerte mal zu Löschen. Gesagt getan und siehe da, man merkt dass das Fahrzeug regelrecht los will wenn man innD auf der Bremse steht. Beim wechsel auf N gibts dann wieder den Befreiungsruck der manchmal das Auto schaukeln lässt. Getriebeölspühlung wurde bereits gemacht.

Frage mich jetzt was ich da falsch gemacht habe und ob sich das wieder von alleine legt. Der Ruck von D nach N war ja schließlich nachm update weg. Meint ihr verschwindet das Problem wieder nach dem anlernen des Getriebes? ( bereits 2 tage lang damit gefahren. etwa 30 km und noch keine Besserung..)

Teute
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Nov 2019, 02:19
Auto: A4 B8,5 2.0 TDI
Motorkennbuchstabe: AYF
Getriebekennbuchstabe: PVM

Re: Befreiungsruck D auf N / R auf N

#2

Beitrag von Teute » So 17. Nov 2019, 19:41

Hab leider ebenfalls ein Befreiungsruck von R nach N und beginne mir sorgen zu machen.

Hast du das Problem lösen können?

Benutzeravatar
Hoikaiden
Driftking
Driftking
Beiträge: 133
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 11:58
Auto: Audi A6 4B C5 Limo 11/2001 2.4 - 125kW
Motorkennbuchstabe: BDV
Getriebekennbuchstabe: FRY
Wohnort: Oben am Berg
Kontaktdaten:

Re: Befreiungsruck D auf N / R auf N

#3

Beitrag von Hoikaiden » Mo 18. Nov 2019, 10:32

Mit der "Spülung" (nach Tim Eckardt) setzen sich meist die innen liegenden Filter zu. Mit dem Wechsel (nach coupe110 - hier im Forum) sollte es den Filtern nicht zu dick werden :)

VCDS anschließen und die Messwertblöcke auslesen (10, 11 u. 12) dann nochmal hier posten.

Ich habe auch einen ganz leichten Ruck, schon seit vielen Jahren und es ist auch nach der kompletten Überholung des Getriebes noch vorhanden. Ich lebe einfach damit :)
- Und als ich aus der Kneipe kam, stand die Straße auf und klatschte mir eine! -

Antworten