Öffnen der Mutter von Variator 2

Unterstützung bei Reparaturen
Antworten
Peppi93
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 11:13
Auto: A4 Limousine 1.8 TFSI BJ2008 Multitronic 0AW
Motorkennbuchstabe: CHDB
Getriebekennbuchstabe: LKS
Wohnort: Zwiefalten

Öffnen der Mutter von Variator 2

#1

Beitrag von Peppi93 » Mi 14. Aug 2019, 11:42

Nachdem meine MT vermutlich ein defektes Lager hat habe ich mich selber an die Sache gewagt.
Auf der Hebebühne war das Geräusch trotz einseitigem blockieren der Räder da.
Das Differential habe ich überprüft und ist in Ordnung.
Nun möchte iich mir die Lager der Variatoren anschauen.
Beim zerlegen scheitere ich gerade an der Mutter von Variator 2.
Meiner Meinung nach muss ich diese Lösen um den Deckel ziehen zu können.
Wie biege ich am besten die Sicherung der Mutter auf? Hat diese ein Rechtsgewinde?
Ein Montierhebel ist mir abgebrochen, daher sind die Mutern des Kugellagers verschoben.
WhatsApp Image 2019-08-14 at 11.14.19.jpeg
Vielen Dank im Voraus
Steffen

Benutzeravatar
lubusch
Moderator
Moderator
Beiträge: 3478
Registriert: So 26. Jan 2014, 23:14
Auto: Audi A4 Cabrio 8H7 B6 1,8T 125kw/170Ps Bj.2003 USA,Multitronic
Motorkennbuchstabe: AMB
Getriebekennbuchstabe: GGT
Wohnort: 27616

Re: Öffnen der Mutter von Variator 2

#2

Beitrag von lubusch » Mi 14. Aug 2019, 12:10

Lager ist dann mal Schrott [icon_confusednew.gif]
Denn Großen Getriebe Deckel bekommst auch runter ohne das Lager aus zubauen,Sicherungsring hast ja schon Entfernt.
Durch denn Sicherungsring am Lager ist meist ein Grad entstanden daher geht der Dekel etwas Schwer runter.
Denn deckel Anheben,dann Kommt der Scheibensatz etwas mit hoch und dann mit Gummihammer auf das Lager leichte Schläge geben.
Die Sicherungs schraube musst du Gegen Uhrzeiger Drehen.
Mache das Mit Spezial Werkzeug was ich mir angefertigt habe und einem Schlagschrauber.


Lager 0AW331133J
Sicherungsmutter WHT009261
Kompletter Scheibensatz 2 mit Lager 0AW331210 K ca.480€

Also Vorsicht beim Zerlegen sonnst wird es Teuer,und mit Roher Gewalt wird das nix [icon_coolnew.gif]
Gruß Manfred
Der Optimist ist ein Mensch, der glaubt, dass eine Stubenfliege einen Weg nach draußen sucht.
*** Bitte auch den "Spendenknopf" des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***
VCDS HEX-CAN-USB Raum 27616 Niedersachsen

Kein Technischer Support per PN,dafür haben wir das Forum.

Peppi93
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 11:13
Auto: A4 Limousine 1.8 TFSI BJ2008 Multitronic 0AW
Motorkennbuchstabe: CHDB
Getriebekennbuchstabe: LKS
Wohnort: Zwiefalten

Re: Öffnen der Mutter von Variator 2

#3

Beitrag von Peppi93 » Mi 14. Aug 2019, 13:38

Danke für die Antwort Manfred.

Den Deckel habe ich jetzt schonmal geöffnet.
WhatsApp Image 2019-08-14 at 13.28.41.jpeg
Wie sieht den dein Spezialwerkzeug zum lösen der Mutter aus?
Hab jetzt an eine Zange gedacht und das ganze über die Achsantriebe blockieren.

Gibt es eine Anleitung für das weitere zerlegen, damit ich mir die Lager anschauen kann?

Viele Grüße
Steffen

Benutzeravatar
lubusch
Moderator
Moderator
Beiträge: 3478
Registriert: So 26. Jan 2014, 23:14
Auto: Audi A4 Cabrio 8H7 B6 1,8T 125kw/170Ps Bj.2003 USA,Multitronic
Motorkennbuchstabe: AMB
Getriebekennbuchstabe: GGT
Wohnort: 27616

Re: Öffnen der Mutter von Variator 2

#4

Beitrag von lubusch » Mi 14. Aug 2019, 13:49

15657832465117474124083754247161.jpg
15657832847502085381532248215092.jpg
So sieht das Werkzeug aus.
Einfach alles abbauen, Kette Öffnen und dann kannst alles rausziehen.
Gruß Manfred
Der Optimist ist ein Mensch, der glaubt, dass eine Stubenfliege einen Weg nach draußen sucht.
*** Bitte auch den "Spendenknopf" des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***
VCDS HEX-CAN-USB Raum 27616 Niedersachsen

Kein Technischer Support per PN,dafür haben wir das Forum.

Peppi93
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 11:13
Auto: A4 Limousine 1.8 TFSI BJ2008 Multitronic 0AW
Motorkennbuchstabe: CHDB
Getriebekennbuchstabe: LKS
Wohnort: Zwiefalten

Re: Öffnen der Mutter von Variator 2

#5

Beitrag von Peppi93 » Fr 23. Aug 2019, 11:43

lubusch hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 12:10
Lager ist dann mal Schrott [icon_confusednew.gif]
Denn Großen Getriebe Deckel bekommst auch runter ohne das Lager aus zubauen,Sicherungsring hast ja schon Entfernt.
Durch denn Sicherungsring am Lager ist meist ein Grad entstanden daher geht der Dekel etwas Schwer runter.
Denn deckel Anheben,dann Kommt der Scheibensatz etwas mit hoch und dann mit Gummihammer auf das Lager leichte Schläge geben.
Die Sicherungs schraube musst du Gegen Uhrzeiger Drehen.
Mache das Mit Spezial Werkzeug was ich mir angefertigt habe und einem Schlagschrauber.


Lager 0AW331133J
Sicherungsmutter WHT009261
Kompletter Scheibensatz 2 mit Lager 0AW331210 K ca.480€

Also Vorsicht beim Zerlegen sonnst wird es Teuer,und mit Roher Gewalt wird das nix [icon_coolnew.gif]
Mein Getriebe läuft nun wieder.
Zu beachten ist, dass die Mutter zum lösen im Uhrzeigersinn gedreht werden muss -> Linksgewinde.
Habe meine jedoch einfach mit dem Winkelschleifer geöffnet da mein Lager kaputt war und die Mutter nur 4€ kostet.
WhatsApp Image 2019-08-23 at 11.34.55.jpeg

Antworten