Fehlerlokalisierung bei zu heißem Getriebe

Unterstützung bei Reparaturen
Antworten
FireAvus
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 13:53
Auto: Audi A4 Cabrio
Motorkennbuchstabe: BPW
Getriebekennbuchstabe: KTT

Fehlerlokalisierung bei zu heißem Getriebe

#1

Beitrag von FireAvus » Mi 17. Jul 2019, 14:06

Moin zusammen,

über die Suche bin ich leider nicht fündig geworden. Daher hier zu meinem Problem:

A4 Cabrio, BJ 07 mit 2.0 TDI und KTT Getriebe. Das Getriebeöl wird ungewöhnlich heiß bei schnellerer Fahrt und führt dann bei 143 Grad zur Rücknahme der Leistung der Motors und zum Fehlerspeichereintrag im Getriebe.

P1764 ($1764 / 05988 000) Getriebetemperaturüberwachung

Habe das ATF getauscht und nur eine Leichte Besserung beim Fahren beobachten können. Bei ca. 160km/h geht die ATF Temperatur auf über 130 Grad. Bei 180km/h kommt man relativ schnell an die 143 Grad und in die Momentenrücknahme. Ist das ATF bei rund 130 Grad und ich fahre ca. 100km/h kühlt sich das ATF wieder ab auf ca. 115 Grad. Termperaturen sind per Tester permanent ausgelesen...

Kennt jemand das Problem? Bin mir nicht sicher, was ich als nächstes tausche: ATF Zusatzfilter (Wo bekommt man den her? Habe keinen Gefunden), ATF Kühler oder ATF Filter im Getriebe? Oder kann es gar die ATF Pumpe sein?

Ansonsten läuft das Getriebe einwandfrei, kein Ruckeln, kein Stottern, und kriecht direkt an.

Danke schonmal vorab für Tipps...

Gruß Tobias

Benutzeravatar
coupe110
Moderator
Moderator
Beiträge: 4562
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 14:51
Auto: Audi A4 B6 Avant 3.0 S-Line, Sport Plus
Audi A4 B6 Cabrio 3.0
Audi Cabrio 1.8 Aktionsmodell für Audizentren
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: GHR
Wohnort: Lausitz

Re: Fehlerlokalisierung bei zu heißem Getriebe

#2

Beitrag von coupe110 » Mi 17. Jul 2019, 14:35

Kilometerleistung von deinem Auto wären noch interessant um etwas zu deinem Problem zu schreiben.
Es sind die Starken im Leben die unter Tränen lachen ihr eigenes Leid verbergen und andere glücklich machen
VCDS HEX-CAN-USB Service 0305x - 0314x Raum Cottbus, Südbrandenburg

Benutzeravatar
lubusch
Moderator
Moderator
Beiträge: 3367
Registriert: So 26. Jan 2014, 23:14
Auto: Audi A4 Cabrio 8H7 B6 1,8T 125kw/170Ps Bj.2003 USA,Multitronic
Motorkennbuchstabe: AMB
Getriebekennbuchstabe: GGT
Wohnort: 27616

Re: Fehlerlokalisierung bei zu heißem Getriebe

#3

Beitrag von lubusch » Mi 17. Jul 2019, 16:05

Du solltest mal dein ATF ausenfilter reinigen und die leitung zum Kühler auch mal durchspülen.
Anscheinend ist dein Kühler dicht oder es ist von außen verschmutzt das das Getriebeöl nicht mehr richtig gekühlt wird.
Es könnte aber auch das Druckventil im Getriebe dicht sein was denn durchfluß zum Kühler nicht mehr gewärleistet.
Gruß Manfred
Der Optimist ist ein Mensch, der glaubt, dass eine Stubenfliege einen Weg nach draußen sucht.
*** Bitte auch den "Spendenknopf" des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***
VCDS HEX-CAN-USB Raum 27616 Niedersachsen

Kein Technischer Support per PN,dafür haben wir das Forum.

FireAvus
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 13:53
Auto: Audi A4 Cabrio
Motorkennbuchstabe: BPW
Getriebekennbuchstabe: KTT

Re: Fehlerlokalisierung bei zu heißem Getriebe

#4

Beitrag von FireAvus » Do 18. Jul 2019, 09:24

Danke für den Hinweis. Das muss ich am Wochenende mal prüfen. Bekommt man den ATF Zusatzfilter auch neu oder muss man ihn nur mit Druckluft reinigen?

Der Wagen hat jetzt 218tkm gelaufen.

Benutzeravatar
Mops
Moderator
Moderator
Beiträge: 3173
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 13:19
Auto: Audi A4 B6 1,9l TDI Avant S-line
Audi A4 B6 2,4l V6 Cabrio
Motorkennbuchstabe: AVF
Getriebekennbuchstabe: HPP
Wohnort: Hamburg

Re: Fehlerlokalisierung bei zu heißem Getriebe

#5

Beitrag von Mops » Do 18. Jul 2019, 13:45

Erst Mal Reinigen mit Diesel dann mit frischen ATF. Dann Druckluft
neue kostet ca. 300-350€
Gruß Mops
Bin ich ölich, bin ich fröhlich [icon_coolnew.gif]
Multitronic und VCDS HEX-CAN-USB Service Raum Hamburg
Kein Technischer Support per PN,dafür haben wir das Forum

Benutzeravatar
lubusch
Moderator
Moderator
Beiträge: 3367
Registriert: So 26. Jan 2014, 23:14
Auto: Audi A4 Cabrio 8H7 B6 1,8T 125kw/170Ps Bj.2003 USA,Multitronic
Motorkennbuchstabe: AMB
Getriebekennbuchstabe: GGT
Wohnort: 27616

Re: Fehlerlokalisierung bei zu heißem Getriebe

#6

Beitrag von lubusch » Do 18. Jul 2019, 15:35

Mops hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 13:45
Erst Mal Reinigen mit Diesel dann mit frischen ATF. Dann Druckluft
neue kostet ca. 300-350€
Jep, neuen brauchst nicht, schön sauber machen und gut ist.
Denk an die Leitung nach vorn zum Kühler auch mit durchspülen [icon_coolnew.gif]
Gruß Manfred
Der Optimist ist ein Mensch, der glaubt, dass eine Stubenfliege einen Weg nach draußen sucht.
*** Bitte auch den "Spendenknopf" des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***
VCDS HEX-CAN-USB Raum 27616 Niedersachsen

Kein Technischer Support per PN,dafür haben wir das Forum.

Antworten