Waschstraße? - A5 Sportback BJ 2016

Fachsimpeln von A bis Z
Antworten
Markus1988
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Jul 2019, 01:45
Auto: Audi A5 Sportback (B8)
1.8 TFSI (130 kw/177 ps)
Benziner; Multitronic;
ZU: 02/2017 - BJ: 10/2016
Motorkennbuchstabe: CJEE
Getriebekennbuchstabe: NDU

Waschstraße? - A5 Sportback BJ 2016

#1

Beitrag von Markus1988 » Mo 15. Jul 2019, 20:27

Hallo zusammen,

am Freitag habe ich meinen A5 Sportback erhalten und nun mahnt sich das erste Problem an:
Ich habe Angst vor der Waschstraße :lol:

Regensensor deaktivieren,
Außenspiegel einfahren,
Motor anlassen und N schalten -> aber wie?

Damit ich in N schalten kann, muss ich zumindest ganz leicht bremsen. Dies stellt hoffentlich kein Problem dar.
Oder gibt es einen andere Möglichkeit?

Grüße

Benutzeravatar
coupe110
Moderator
Moderator
Beiträge: 4631
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 14:51
Auto: Audi A4 B6 Avant 3.0 S-Line, Sport Plus
Audi A4 B6 Cabrio 3.0
Audi Cabrio 1.8 Aktionsmodell für Audizentren
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: GHR
Wohnort: Lausitz

Re: Waschstraße? - A5 Sportback BJ 2016

#2

Beitrag von coupe110 » Mo 15. Jul 2019, 21:11

Wenn das Auto schon nicht per Hand gewaschen werden soll, dann besser zur SB Waschbox
Es sind die Starken im Leben die unter Tränen lachen ihr eigenes Leid verbergen und andere glücklich machen
VCDS HEX-CAN-USB Service 0305x - 0314x Raum Cottbus, Südbrandenburg

Benutzeravatar
Horch
Chef
Chef
Beiträge: 3950
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 15:57
Auto: Audi A6 4B 2,5TDI
Motorkennbuchstabe: AYM
Getriebekennbuchstabe: FSC

Re: Waschstraße? - A5 Sportback BJ 2016

#3

Beitrag von Horch » Mo 15. Jul 2019, 22:48

Hallo,

wenn es schon die Waschstraße sein soll, dann kannst Du in "D" auf das Transportband fahren und einfach von "D" auf "N" schalten. Dafür muss keine Bremse betätigt werden. Wenn Du am Ende der Waschstraße vom Transportband geschoben wirst, musst Du kurz die Bremse antippen, um von "N" in "D" zu kommen. Wenn das Fzg. rollt, ist das allerdings auch nicht notwendig. Also kein Grund, Angst vor der Multitronic zu haben.

Grüße,

Horch
Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.
*** Bitte auch den "Spendenknopf" des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***

Markus1988
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Jul 2019, 01:45
Auto: Audi A5 Sportback (B8)
1.8 TFSI (130 kw/177 ps)
Benziner; Multitronic;
ZU: 02/2017 - BJ: 10/2016
Motorkennbuchstabe: CJEE
Getriebekennbuchstabe: NDU

Re: Waschstraße? - A5 Sportback BJ 2016

#4

Beitrag von Markus1988 » Di 16. Jul 2019, 09:28

Vielen Dank für Eure Antworten... ich teste es nachher noch einmal.

Ist die Waschstraße so verrufen?

Benutzeravatar
Hoikaiden
Driftking
Driftking
Beiträge: 133
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 11:58
Auto: Audi A6 4B C5 Limo 11/2001 2.4 - 125kW
Motorkennbuchstabe: BDV
Getriebekennbuchstabe: FRY
Wohnort: Oben am Berg
Kontaktdaten:

Re: Waschstraße? - A5 Sportback BJ 2016

#5

Beitrag von Hoikaiden » Mo 22. Jul 2019, 07:37

Das kommt auf die Waschstraße an, früher ging mal viel kaputt, mittlerweile sind die Sensore und co so fein, dass nichts mehr passieren sollte.
Haftung schließen die meisten aus (außer du kannst es nachweisen) und Handwäsche ist gründlicher und schonender. Ob ein Auto von Hand oder Waschstraße gepflegt wird kann das geschulte Auge am Lack erkennen ;)

Aber generell spricht bei den großen Waschstraßen nichts gegen deren Nutzung. Ich mache es auch wenn ich nur wenig Zeit habe. Allerdings solltest du die Papiertücher vor Ort nutzen und Sicken/Gummis/Dichtungen einmal abtrocknen und in diesem Zug kannst du gleich die Abläufe und Übergänge auf Verstopfung und oder Dreck kontrollieren und ggf. reinigen. :D
- Und als ich aus der Kneipe kam, stand die Straße auf und klatschte mir eine! -

Antworten