Multitronicproblem Sporadische Anfahrprobleme, Abwürgung an Steigungen, Drehzahlschwankung beim Anfahren

Antworten
Andy8891
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Jul 2019, 22:02
Auto: A4 B8 BJ 2013
Motorkennbuchstabe: CJCA
Getriebekennbuchstabe: NYM

Multitronicproblem Sporadische Anfahrprobleme, Abwürgung an Steigungen, Drehzahlschwankung beim Anfahren

#1

Beitrag von Andy8891 » Fr 12. Jul 2019, 22:58

Guten Abend,

Kurz die (ärgerliche) Hintergrundgeschichte:

Im November 2017 haben wir einen A4 B8 Multitronic gekauft. Während der Probefahrt verhielt sich das Fahrzeug komplett unauffällig und machte fahrtechnisch einen sehr guten Eindruck.
Das Problem fing dann eigentlich bereits nach dem abholen an. Wir haben zu unserer Garageneinfahrt eine leichte Steigung.
- An der Steigung angehalten
- Garagentor geöffnet
- Versucht reinzufahren (Garage recht eng also möglichst langsam)
-> Gas gegeben
-> Motor dreht hoch, Auto bewegt sich nicht
-> Gas ein wenig wieder weggenommen
-> Fahrzeug ruckelt einmal und Motor würgt ab
Mehrmals den Motor abgewürgt beim Versuch langsam die Steigung hochzufahren. Irgendwann bei ca 2500 Umdrehungen schnappt die Kupplung zu und das Auto springt mit einem Schwung in die Garage.

Direkt Verkäufer angerufen, und einen Testtermin an einer Steigung vereinbart.
-> Verkäufer fährt normal an, kein Rucken, kein Hochdrehen, kein Abwürgen
-> Ergebnis: Anwederfehler, wir sollten mit dem Getriebe fahren lernen.
An dieser Stelle wäre es wahrscheinlich am klügsten gewesen, das Fahrzeug zurückzugeben, aber da waren wir wohl zu gutgläubig.

Danach zum Audizentrum gefahren und dort das Problem beschrieben. Es wurden keine Fehler beim Auslesen gefunden und man müsste das Getriebe ausbauen um überhaupt irgendwas sagen zu können (min 1000 € Kosten nur für die Diagnose). Da das Fahrzeug sich zum Großteil normal verhält, fahren wir nun damit gute 2 3/4 Jahre ohne wesentliche Veränderungen.

Das Problem ist, das es, bis auf die Garagenauffahrt, absolut sporadisch ist, ob das Fahrzeug normal anfährt oder einen Satz macht und nach vorne springt oder abwürgt.

Drei Dinge sind mir aufgefallen:
1. Im Normalfall, wenn man Gas gibt, fängt die Nadel bei ca 1100 u an und geht bis ca 1700 u hoch.
-> Im Problemfall fängt die Nadel bei ca 1100 u an, fällt kurz auf unter 800 u und geht danach bis ca 1700 u hoch
-> Wenn der Problemfall an einer Steigung eintritt, wird der Motor abgewürgt :|
2. Ich handhabe das mit der Garageneinfahrt so, dass ich auf der Geraden stehenbleibe, danach leicht anfahre und das Fahrzeug alleine über das Kriechmoment die Auffahrt langsam hochrollt
-> Das merwürdige ist, wenn ich während dem Kriechen Gas gebe, wir dieses nicht angenommen, das Fahrzeug wird langsamer und tendiert zum Problem 1.
3. Der Rückwärtsgang funktioniert absolut problemlos. Rückwärts kann ich, egal wie langsam, eine Steigung anfahren

Beim letzten Service, habe ich das Audizentrum darum gebeten, das Verhalten zu testen:
-> Fehler konnte reproduziert werden
-> neues Getriebe 8.000 € :shock:

Sobald das Auto rollt, fährt es 100% zuverlässig, ich kann auch an eine Steigung fast bis zum Stillstand abbremsen und ohne Probleme wieder weiterfahren. Erst wenn ich stehenbleibe kommt das Ratespiel: Anfahren oder Abwürgen.

Ich bin auch auf einem Parkplatz viele Male unterschiedlich stark angefahren um das Getriebe irgendwie einzulernen.
Folgendes ist mir aufgefallen:
-> Die ersten Anfahrten verliefen wie gewünscht, also Start bei 1100 und ohne Abfall bis 1700 hoch
-> Irgendwann fing das Getriebe an, bei jedem Anfahren die Drehzahl kurz auf 800 abzufallen, ohne das ich irgendwas am Anfahren verändert habe.
-> Etwas verwundert wieder einige Male angefahren und der Drehzahlabfall ging wieder weg

-> Auf dem Parkplatz gab es eine ähnliche Steigung zu unserer Garageneinfahrt.
-> Dort war mehrere Male auch langsames Anfahren möglich.

Leider habe ich kein VCDS und kenne auch keinen der eins hat.

Hier im Forum haben recht Viele das Problem mit dem Ruckartigen anfahren. Aber irgendwie schreibt kaum jemand was zum Abwürgen.

Das trifft es eigentlich ganz gut: viewtopic.php?f=23&t=2314
Leider ohne Ergbnis.

Multitronicöl wurde bei 58.000 und 119.000 km getauscht, aktuell 171.000 km drauf, gekauft mit 135.000 km.

Theoretisch müsste es die Vorwärtskupplung sein oder? Kann man diese irgendwo im Raum Oberpfalz austauschen lassen? Gibt es einen User in der Umgebung der sich die Sache ansehen/testen möchte?

Vielen Dank im Vorraus.

Mfg Andy

Benutzeravatar
lubusch
Moderator
Moderator
Beiträge: 3428
Registriert: So 26. Jan 2014, 23:14
Auto: Audi A4 Cabrio 8H7 B6 1,8T 125kw/170Ps Bj.2003 USA,Multitronic
Motorkennbuchstabe: AMB
Getriebekennbuchstabe: GGT
Wohnort: 27616

Re: Multitronicproblem Sporadische Anfahrprobleme, Abwürgung an Steigungen, Drehzahlschwankung beim Anfahren

#2

Beitrag von lubusch » Sa 13. Jul 2019, 20:48

Unten in Passau sitzt der User Mannem, schreibe ihn mal an.
Ist eine gute Std von dir entfernt.
Er hat VCDS und kann dir eine Diagnose stellen.
Evtl mal die Lernwerte löschen lassen.
Gruß Manfred
Der Optimist ist ein Mensch, der glaubt, dass eine Stubenfliege einen Weg nach draußen sucht.
*** Bitte auch den "Spendenknopf" des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***
VCDS HEX-CAN-USB Raum 27616 Niedersachsen

Kein Technischer Support per PN,dafür haben wir das Forum.

Fritz
Chef
Chef
Beiträge: 185
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 23:18
Auto: A4 8K5 '14
Motorkennbuchstabe: CSUA
Getriebekennbuchstabe: NYM

Re: Multitronicproblem Sporadische Anfahrprobleme, Abwürgung an Steigungen, Drehzahlschwankung beim Anfahren

#3

Beitrag von Fritz » Di 16. Jul 2019, 07:08

Mein A4 B8 hatte auch das sporadische Problem mit einer Steigung, nur das Abwürgen blieb aus.
Das Auto fuhr dann immer mit einem Ruck los.

Den Motor hat es nur sehr sehr selten, vielleicht 3 mal im 1. Jahr abgewürgt.
Das aber wie folgt.
Morgens halb 10 in Deutschland. Temp. ca. 15 Grad.
Motor an, 3m aus dem Carport gefahren und angehalten (4-5s), dann los und der Motor geht aus. Also noch nicht mal ein klassisches abwürgen.

Hin zu Audi, Software Update MSG

Und danach war alles super.

Antworten