Multitronic Problem-Ruckeln

Unterstützung bei Reparaturen
Re5p3c7
Kenner
Kenner
Beiträge: 5
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 00:48
Auto: Audi A4
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: FYU

Multitronic Problem-Ruckeln

#1

Beitrag von Re5p3c7 » Fr 7. Jun 2019, 01:21

Huhu :),

bin über google auf dieses forum gestoßen und hoffe hier hilfe zu finden. Ebenfalls habe ich auch das forum durchsucht, aber nicht wirklich eine Lösung gefunden..

Ich habe ein Audi A4 3.0
Km-Stand: ca 130.000
Baujahr 2003
HSN/TSN: 0588/749

Seit kurzer Zeit habe ich im niedrigen drehbereich ein Ruckeln, welches nach längerer Autofahrt stärker wird.
Ich würde sagen, bei ca 1000-1300 Umdrehungen.Bei Bedarf kann ich gerne ein Video senden. Wenn ich etwas "mehr" gas drücke, Schalter es meiner Ansicht nach gut. Bei gleichbleibender Geschwindigkeit läuft es ebenfalls ruhig.

In verschieden Fällen, wo hier beschrieben wird, habe ich gelesen, dass:

- ein Ölwechsel das Problem evtl. Beheben kann?
-von 6 auf 7 lammelen
-zu wenig Druck

Etc..

Da ich leider nicht viel Ahnung in dieser Materie habe, hoffe ich, dass mir hier villt. Jemand helfen kann..

Auch auf der map, wo Hilfe angeboten wird, ist kaum was im Umkreis von mir (Saarbrücken-Saarland), wenn längerer Zeitraum nicht online.

Ich bedanke mich im voraus und entschuldigt meine Unerfahrenheit.

Benutzeravatar
Thomas
Chef
Chef
Beiträge: 470
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 19:05
Auto: A6 4B Avant, 2,5 TDI, Bj: 6/2003
Motorkennbuchstabe: BDG
Getriebekennbuchstabe: GJS

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#2

Beitrag von Thomas » Fr 7. Jun 2019, 07:08

Morgen,

hast du die Möglichkeit MWB 10-12 auszulesen?
VCDS oder Car-Port vorhanden?

MFG Thomas
[icon_ubergeek.gif]
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl :lol:

Kein Technischer Support per PN, dafür haben wir das Forum

Fritz
Chef
Chef
Beiträge: 179
Registriert: Fr 21. Sep 2018, 23:18
Auto: A4 8K5 '14
Motorkennbuchstabe: CSUA
Getriebekennbuchstabe: NYM

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#3

Beitrag von Fritz » Fr 7. Jun 2019, 07:10

Hallo

Vorstellung im entsprechenden Thread nicht vergessen.

Zum Problem

Da du ja schon fleißig gelesen hast, wird es dir sicher nicht entgangen sein, dass einige Infos zur Wartung und Pflege sowie eine kleine Diagnose sehr hilfreich sind.

Wurde regelmäßig Öl gewechselt?
Wann zuletzt?
Messwertblöcke 10-12 zur Einschätzung der Kupplung. Wenn du keine Diagnose selbst machen kannst und auch niemand in der Nähe, dann frag mal Werkstätten an.
Vielleicht machen die einen kurzen Scan der 3 Kanäle.

Damit können die Profis hier schon sehr gute Fehlereingrenzungen machen.

Edit: zu langsam [icon_biggrin.gif]

Re5p3c7
Kenner
Kenner
Beiträge: 5
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 00:48
Auto: Audi A4
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: FYU

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#4

Beitrag von Re5p3c7 » Fr 7. Jun 2019, 08:35

Hallo,

Danke für die schnelle Rückmeldung.
Ich versuche Heute/Morgen jemand zu finden, der mir die genannten Daten auslesen kann.

Re5p3c7
Kenner
Kenner
Beiträge: 5
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 00:48
Auto: Audi A4
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: FYU

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#5

Beitrag von Re5p3c7 » Fr 7. Jun 2019, 08:37

Öl Wechsel wurde laut dem Vorbesitzer regelmäßig gemacht.
Wann der ölwechsel zuletzt gemacht wurde, müsste ich in meiner Pause nachschauen. Werde mich dann zurück melden.

Benutzeravatar
Horch
Chef
Chef
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 15:57
Auto: Audi A6 4B 2,5TDI
Motorkennbuchstabe: AYM
Getriebekennbuchstabe: FSC

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#6

Beitrag von Horch » Fr 7. Jun 2019, 09:11

Hallo,

wenn Du jemanden gefunden hast der die Werte auslesen kann, sollten danach gleich die Lernwerte zurückgesetzt werden.

Grüße,

Horch
Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe. Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.
*** Bitte auch den "Spendenknopf" des Portals beachten und bei Zufriedenheit betätigen ***

Re5p3c7
Kenner
Kenner
Beiträge: 5
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 00:48
Auto: Audi A4
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: FYU

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#7

Beitrag von Re5p3c7 » Fr 7. Jun 2019, 09:58

Kurze Rückmeldung meinerseits:

Bekomme heute Nachmittag die Werte ausgelesen.
Vielen Dank für den tip, dass er die lernwerte zurück setzen soll. Werde ich gleich von Anfang an sagen.

Gibt es sonst noch etwas, wo ich gerade machen soll, wo man beim auslesen sieht?

Benutzeravatar
Thomas
Chef
Chef
Beiträge: 470
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 19:05
Auto: A6 4B Avant, 2,5 TDI, Bj: 6/2003
Motorkennbuchstabe: BDG
Getriebekennbuchstabe: GJS

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#8

Beitrag von Thomas » Fr 7. Jun 2019, 13:36

FYU ist ein 01J Getriebe, da sollten die Lernwerte nicht nur gelöscht werden, eine Adaptionsfahrt bei mindestens 60Grad Getriebetemperatur muss gemacht werden.

MFG Thomas
[icon_ubergeek.gif]
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl :lol:

Kein Technischer Support per PN, dafür haben wir das Forum

sascha2906
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 18:13
Auto: Audi A4 B6/8E 2.4l V6 170 PS / Bj. 2002
Motorkennbuchstabe: APR
Getriebekennbuchstabe: FRC

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#9

Beitrag von sascha2906 » Fr 7. Jun 2019, 18:18

Und was ist drauss geworden?
Ich habe genau das selbe Problem.
Es ist glaub ich nicht gewünscht das man das selbe Problem nochmal eröffnet oder?

Kommt den jemand aus der nähe von Dortmund und könnte mir beim Auslesen usw helfen?

Benutzeravatar
Thomas
Chef
Chef
Beiträge: 470
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 19:05
Auto: A6 4B Avant, 2,5 TDI, Bj: 6/2003
Motorkennbuchstabe: BDG
Getriebekennbuchstabe: GJS

Re: Multitronic Problem-Ruckeln

#10

Beitrag von Thomas » Fr 7. Jun 2019, 19:51

sascha2906 hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2019, 18:18
Und was ist drauss geworden?
Ich habe genau das selbe Problem.
Es ist glaub ich nicht gewünscht das man das selbe Problem nochmal eröffnet oder?

Kommt den jemand aus der nähe von Dortmund und könnte mir beim Auslesen usw helfen?
Hallo Sascha,
wie du sehen kannst, sind die Beiträge von heute mittag, also eine Lösung kann noch nicht vorliegen. Erst mal brauchen wir gewisse Grundinformationen um eine Einschätzung vorzunehmen bzw. Lösungsansätze anzubieten.
Und zu dem verhält es sich genau umgekehrt... Bitte eigenen threat eröffnen, da es sonst zu unübersichtlich wird.

Grundsätzlich wäre Info zu MKB, GKB, Laufleistung etc. Sowie Fehlerspeicher auslesen und MWB 10-12 hilfreich.

MFG Thomas
[icon_ubergeek.gif]
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl :lol:

Kein Technischer Support per PN, dafür haben wir das Forum

Antworten