Garage

Alles was nichts mit Multitronic zu tun hat
Antworten
xkraushaar
Rennfahrer
Rennfahrer
Beiträge: 66
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 12:03
Motorkennbuchstabe: 1200
Getriebekennbuchstabe: 02G

Garage

#1

Beitrag von xkraushaar » Do 13. Sep 2018, 15:52

Hallo endlich habe ich mir meinen lang ersehnten Wunsch erfüllt und mir ein neues Auto gekauft. Das hab ich mir wirklich mit viel Mühe zusammengespart.
Jetzt will ich auch meine Garage etwas modernisieren. Die muss man leider immernoch manuell öffnen und das soll mit dem neuen Auto jetzt auch irgendwie bequemer werden. Deshalb würde ich gern, dass es ferngesteuert geht. Wisst ihr, ob so etwas nachträglich geht? Oder muss ich beim manuellen Öffnen bleiben?
Ich hoffe es kann mir jemand Tipps geben oder kann aus Erfahrung sprechen! Das würde mir nicht nur weiterhelfen, sondern wäre bei der Entscheidungsfindung ganz hilfreich.

Benutzeravatar
coupe110
Moderator
Moderator
Beiträge: 4632
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 14:51
Auto: Audi A4 B6 Avant 3.0 S-Line, Sport Plus
Audi A4 B6 Cabrio 3.0
Audi Cabrio 1.8 Aktionsmodell für Audizentren
Motorkennbuchstabe: ASN
Getriebekennbuchstabe: GHR
Wohnort: Lausitz

Re: Garage

#2

Beitrag von coupe110 » Fr 14. Sep 2018, 08:50

Wenn du uns noch sagst, was für ein Garagentor jetzt verbaut ist, bestimmt.
Es sind die Starken im Leben die unter Tränen lachen ihr eigenes Leid verbergen und andere glücklich machen
VCDS HEX-CAN-USB Service 0305x - 0314x Raum Cottbus, Südbrandenburg

melanie53
Rennfahrer
Rennfahrer
Beiträge: 70
Registriert: Di 20. Feb 2018, 06:13
Auto: Peugeot 206
Motorkennbuchstabe: TTT
Getriebekennbuchstabe: TTT

Re: Garage

#3

Beitrag von melanie53 » Fr 14. Sep 2018, 11:51

Ja es wäre wirklich hilfreich zu wissen, was für ein Tor du bisher hast. Je nachdem kannst du ja vielleicht auch ein komplett neues Tor verbauen lassen, das haben Freunde von mir vor Kurzem machen lassen. Was mich überrascht hat, dass es gar nicht so teuer war. Also ich hätte da irgendwie mehr erwartet.
Ist jetzt einfach mal ein weiterer Anstoß, über den du vielleicht mal nachdenken kannst. Du kannst ja dann immer noch für dich selbst entscheiden, was das richtige für dich ist.
Finde manuelle Garagen auch echt nervig. Das hat mich auch schon öfters gestört. Immer dieses Aus-und Einsteigen.

mato77
Rennfahrer
Rennfahrer
Beiträge: 63
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 13:59
Motorkennbuchstabe: 1600
Getriebekennbuchstabe: AKB

Re: Garage

#4

Beitrag von mato77 » Do 4. Okt 2018, 09:21

Hallo zusammen,
also ich finde die Idee auch super. Wenn man sich schon ein modernes Auto holt, dann sollte man auch direkt mal alles andere modernisieren - vor allem das Garagentor. Hast du eigentlich ein Einfamilienhaus oder wie kann ich mir deine Garage vorstellen?
Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass die die manuellen Garagentore tatsächlich verbaut werden können. Hierbei kann ich dir eine bestimmte Seite empfehlen, die du dir gerne anschauen könntest: wissenswertes. Sie wird dir viele Tipps und Vergleiche zur Verfügung stellen. Also mir hat es damals geholfen, das kann ich dir sagen.
Viel Erfolg bei deiner Entscheidungsfindung.

xkraushaar
Rennfahrer
Rennfahrer
Beiträge: 66
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 12:03
Motorkennbuchstabe: 1200
Getriebekennbuchstabe: 02G

Re: Garage

#5

Beitrag von xkraushaar » Mo 11. Mär 2019, 12:47

Für was hast du dich entschieden?

Exer19711
Kenner
Kenner
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 15:10
Auto: bmw
Motorkennbuchstabe: qwq
Getriebekennbuchstabe: ASc

Re: Garage

#6

Beitrag von Exer19711 » Di 22. Okt 2019, 09:33

wenn du diese Standarttore hast, dann wird es klappen
hatten meine Eltern auch gemacht. Zahlst du halt doppelt am besten immer vorher drüber denken was man braucht

Antworten